Hey Kids - wie "crossig-gruselig" könnt ihr sein?! Zeigt´s uns am Samstag 31.10. zur gewohnten KIDS KROSS-Zeit: Um 13 Uhr läuten dann die "Cross-Glocken" das Halloween-Remmidemmi im Crossland ein -  das mitmachen kostet nichts, macht aber jede Menge gute Laune und Fit!


Die nächsten Kids Kross Termine geben wir Euch dann hier bekannt:

   31.10./07.11./14.11./21.11. Beginn jeweils 13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Hinweis: Kein Kids Kross am 28.11.

 

  Die nächste SKS Germany-Cross Challenge ("Trainingsrennen" für U11-U15)

ist für den 21.11..2020 geplant.

Treffen 11:30 Uhr Beginn 11:45 Uhr - Teilnahme kostenlos.

Ihr wollt bei der SKS Germany Cross Challenge mitmachen? 

Dann meldet Euch bis zum 19.11. mit einer E-Mail (Name/Vorname/Alter/ggf. Verein) an:

info@cyclocross-hamburg.de

 

 


 

Werden Leihräder für die Teilnahme benötigt, bitte 12:45 vor Ort sein.

Das Leihrad-Angebot gilt nach Verfügbarkeit und ist kostenlos.

An den einigen Trainings-Aktivitäten könnt Ihr aber auch prima mit Euren eigenen Rad mitmachen - und es muss dafür nicht unbedingt ein Cross- oder Mountainbike sein.

Denkt unbedingt an einen eigenen Helm und auch das Tragen von geeigneten Handschuhen ist beim Radsport zu empfehlen.

 Bitte beachten:

Trainingsabsagen aufgrund von Witterungseinflüssen werden hier entsprechend veröffentlicht

 


 

 Die aktuelle Allgemeinverfügung (Gültigkeit vom 15.07.2020 bis 31.08.2020) lässt den kontaktarmen Sportbetrieb unter einzuhaltenden Auflagen, auf Freiluft-Sportanlagen zu. Diese Auflagen wollen und können auch wir, als junger, kleiner Radsport-Verein erfüllen. Um dann z.b. wieder ein Kids Kross-Training auf dem Cross-Parcours anzubieten: 

Kinder- und Jugend Cyclo-Cross Technik-Training (auch MTB-geeignet) in Gruppen,

Geschicklichkeitsfahren und Einzel-Übungen, 

Cross/MTB Zeitfahr-Challenges

gehörten stets zu unseren "Kids Kross"-Nachwuchs-Training und passt somit ohne wesentliche, negative Einflüsse durch Beschränkungen auch weiterhin Prima ins Programm für mehr Radsport und mehr "Kids on Bikes"! 

Wir werden dabei auf die bestehende Abstands- und Hygieneregeln hinweisen und Vorkehrungen treffen, dass diese während des betreuten Trainings auch eingehalten werden können. Aufgrund der Vorgabe, dass Trainingsgelände im Moorredder stets öffentlich zugänglich zu halten, der wir in der Vergangenheit auch gerne nachgekommen sind, die eindringliche Aufforderung an Euch, ausserhalb der von uns betreuten Trainingszeiten, sich weiterhin sportlich fair und sensibel gegenüber den notwendigen Regeln vor Ort zu verhalten. 

Nutzt die vor Ort markierten Wege zum Zu- und Ausgang des Geländes.

Haltet (ggf. zueinander) ausreichend Abstand - mind. eine Fahrradlänge.

Vermeidet dortige Ansammlungen (mehr als 10 Personen).

Bei Auftreten von Symptomen einer Atemwegserkrankungen meidet das Gelände.

 

Übrigens: Ein Fahrrad ist nicht nur ein tolles Sportgerät und Verkehrsmittel, sondern gerade in diesen Zeiten ein guter "Abstandhalter" zueinander! Probiert es aus!

 

Kein Inhalt der Verfügungen aber uns dennoch eine Zeile wert:

Bitte nutzt für die Entsorgung von Müll und Unrat, der Euch beim nutzen des Geländes entsteht,  die auf dem Gelände dafür vorgesehenen Mülleimer - Zigarettenkippen, zerbrechliches Flaschengut, Trinktüten, Dosen usw. haben weder auf einem Sportgelände, Spielplatz noch sonst wo im öffentlich genutzten Raum "wild entsorgt" etwas zu suchen. 

_____________________________